top of page

Hier entstand der Stil, den EES „NAM FLAVA“ nennt – dieses Album war die Geburtsstunde eines Trends, der EES und seine Musik – und alles, was er tut – noch heute am besten beschreibt, weil es von seinem Mutterland Namibia inspiriert ist. Das Album wurde im Dezember 2006 veröffentlicht – und wurde sehr schnell zum Sommerhit-Album des Jahres – mit Hits wie „International“ – das EES sehr schnell die Anerkennung im Kwaito-Genre verschaffte.

 

01 – Intro
02 – NAM FlaVa!
03 – International feat. Gazza
04 – Ek Vibe, Net Right feat. Eraze
05 – I Do What I Like feat. Lotto
06 – Shaggon Waggon feat. Namany
07 – Die Coolbox is Gepackt feat. Hunta
08 – Back It UP feat. G-Brow, Jerico, Arthur & Stravo
09 – Girlfriend?Homeboy feat. Snazzy & Theo
10 – Holla Back (interlude)
11 – Alles Oreit Ou? feat. Namany
12 – Motherland Here We Come feat. Hunta
13 – I Love My Girl feat. Tweak Beatz & Seth
14 – 42 (Remix) with Kelvin Declined
15 – Lovely Life feat. $Manni$
16 – Dis Is How We Move feat. Snazzy & Stalin
17 – I Hate You-I LOVE YOU feat. Gazza
18 – DTS (interlude)
19 – Ohatu Chilla Ne
20 – Nuttin 2 Loose feat. Laura Smith
21 – Keine Namen
22 – Take It To The ees-y Mode (Outro)

EES – „NAM Flava“ (Album)

10,00 € Standardpreis
5,00 €Sale-Preis
inkl. MwSt. |

    Ähnliche Produkte